Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spezialrassenforum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Inselpferdchen

unregistriert

1

Freitag, 20. März 2009, 10:01

Bachblüten Rescue Tropfen

Hallo,

der Umzug der Pferde steht kurz bevor.
Shiva tut sich da immer etwas schwer und ist in den ersten Tagen ziemlich nervös und hibbelig.
Ich möchte ihr gerne Entspannung verschaffen damit sie es leichter nimmt.
Mir wurde gesagt ich kann dafür die Rescue Tropfen nehmen, die dröhnen nicht zu, entspannen lediglich.

Wieviel tropfen braucht ein 650 kg Pferd?
Gibt es verschiedene Rescue ? Wenn ja welche muß ich kaufen?
Macht es Sinn sie schon paar Tage vorher zu verabreichen? Weiß ja nicht ob die ne Reaktionszeit brauchen.

LG

  • »Bente u.Garcon« ist weiblich

Eigenes Pferd: Irish Cob

  • Nachricht senden

Widder

2

Freitag, 20. März 2009, 10:25

Hi Tasha


es gibt nur eine Sorte Rescue Tropfen und wenn du in der Apo fragst wissen die eigentlich schon bescheid. Meines wissen´s gibt man 10 Tropfen morgens und Abends, kann man aber auch öfter geben wenn man sieht daß das Pferd besonders Nervös ist (so alle 2 std. 10 Tropfen). Auch kann man schon 2-3 Tage vorher anfangen sie zu geben, um das Pferd auf besonders Streßige Situationen vorzubereiten.


Ach ja und selber kannst die auch nehmen wenn du sehr Nervös bist :D


Lg Bente
Ein Pferd braucht keine Farbe,
aber gaaanz viele Puscheln.

Inselpferdchen

unregistriert

3

Freitag, 20. März 2009, 10:34

Sind die Pferde motorisch voll da?
Wenn ich Shiva da 3 Tage vorher anfange etwas zu geben, möchte ich ja nicht das sie im Hänger so betüddelt ist, dass sie zusammenbricht oder ähnliches. Zum ausbalancieren während der Fahrt muß sie schon fähig sein.

Wie gesagt, bin da ne Nullnummer auf dem Gebiet :D

  • »Bente u.Garcon« ist weiblich

Eigenes Pferd: Irish Cob

  • Nachricht senden

Widder

4

Freitag, 20. März 2009, 10:53

Hi Tasha


da brauchst du keine Gedanken machen , wir Sprechen von Bachblüten und nicht von Sedierung. ab irgendwo ein tolles Buch über Bachblüten, wei´aber nicht genau wo, glaub ich hab es verliehen. Aber Bachblüten sind Pflanzen, wie das Wort schon sagt und haben nicht die Wirkung wie Medikamente. Weiß jetzt nicht genau wie ich es Beschreiben soll, müßte den nochmal nachlesen.

Hab dir mal ein Link rausgesucht, da kannst ja mal reinschaun

Bachblüten


Lg Bente
Ein Pferd braucht keine Farbe,
aber gaaanz viele Puscheln.